Webshop für Fachpersonen in der Veterinärmedizin

Webshop für Fachpersonen in der Veterinärmedizin

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Streuli Tiergesundheit AG

Gültig ab 1. November 2020

1.   Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die vertragliche Beziehung zwischen Streuli Tiergesundheit AG und ihren Kunden. Mit dem Abschluss eines Vertrages (z.B. durch Übermittlung einer Bestellung) akzeptiert der Kunde ausdrücklich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Streuli Tiergesundheit als Vertragsbestandteil. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit den veränderten Marktverhältnissen angepasst werden.

2.   Produkte und Leistungen
Streuli Tiergesundheit vertreibt eigene Präparate und betreibt gleichzeitig Grosshandel mit Produkten für Gesundheit (Pharmazeutika, Parapharmazeutika, Medizinprodukte, Praxisbedarf usw.). Das Lagersortiment sowie die übrigen Leistungen der Streuli Tiergesundheit können jederzeit den veränderten Marktverhältnissen angepasst werden.

3.   Liefereinschränkungen
Produkte mit Vertriebseinschränkungen werden ausschliesslich an Kunden mit der entsprechenden Detailhandels-, Betriebs- und Betäubungsmittelbewilligung geliefert.

4.     Lieferung


4.1. Allgemeine Lieferfristen
Bestellungen, die vor 16 Uhr (Freitag vor 15 Uhr) eingehen
, werden in der Regel mit der nächsten vereinbarten Liefertour ausgeliefert. Ist ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht verfügbar, so erhält der Kunde eine entsprechende Information. Bei Besorgungsartikeln ist mit zusätzlichen Lieferfristen und Lieferkosten zu rechnen. Die zusätzlich anfallenden Kosten gehen zu Lasten des Kunden. Besorgungsartikel, die zum Zeitpunkt der Bestellung nicht verfügbar sind, werden nicht pendent gehalten und müssen vom Kunden erneut bestellt werden.

4.2. Teillieferungen
Streuli Tiergesundheit kann Teillieferungen ausführen. Bei Verzögerungen hat der Kunde Streuli Tiergesundheit eine angemessene Frist zur nachträglichen Erfüllung zu gewähren. Wird die Nachfrist nicht eingehalten und ist eine weitere Verzögerung für den Kunden unzumutbar, darf er, sofern er es innert drei Arbeitstagen seit Ablauf der Nachfrist mitteilt, die Aufhebung des Vertrages erklären.

4.3. Lieferschein & Preise
Mit jeder Lieferung wird dem Kunden ein detaillierter Lieferschein (per Mail oder der Sendung beigelegt) zugestellt. Der Lieferschein informiert über die gelieferten Artikel und Mengen. Die Verrechnung erfolgt zu den am Tag der Lieferung gültigen Preisen. Sämtliche Preisangaben verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.
                                     
4.4. Kühl zu lagernde Produkte
Kühlartikel werden von Streuli Tiergesundheit über einen Transportpartner GDP-konform (gekühlt und temperaturkontrolliert) an den Kunden geliefert. Unmittelbar nach Erhalt der Ware geht die Verantwortung für die Einhaltung der Kühlkette auf den Kunden über.

       4.5. Bestellung und Lieferung von Betäubungsmitteln
Die Bestellung von Betäubungsmitteln muss immer schriftlich erfolgen und wird entsprechend dokumentiert. Die Auslieferung erfolgt nach den GDP-Guidelines. Die Verantwortung für Nutzen und Gefahr geht unmittelbar nach Zustellung auf den Kunden über.

4.6. Prüfen der Lieferung
Der Kunde hat jede Lieferung unmittelbar nach Eintreffen auf Vollständigkeit zu prüfen. Lieferbeanstandungen müssen innerhalb von 5 Arbeitstagen dem Kundendienst der Streuli Tiergesundheit gemeldet werden. Die Retourenbedingungen sind im «Allgemeinen Retourenreglement» der Streuli Tiergesundheit geregelt und sind ein integraler Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

   4.7. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Streuli Tiergesundheit. Die Streuli Tiergesundheit ist berechtigt, ihren Eigentumsvorbehalt beim zuständigen Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen.

   4.8. Chargen- und Verfalldaten
Soweit Streuli Tiergesundheit dem Kunden Chargen- und Verfalldaten übermittelt, so übernimmt Streuli Tiergesundheit keinerlei Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Angaben. Ausschlaggebend sind in jedem Fall ausschliesslich die konkreten Angaben auf der jeweiligen Packung.

 

5.     Bestell- und Preissystem

      5.1. Bestellsystem
Kunden können bei Streuli Tiergesundheit entweder telefonisch, schriftlich (Brief, Fax) oder per Internet bestellen. Bestellungen von Betäubungsmitteln und Importartikeln müssen immer in schriftlicher Form und mit Unterschrift des Tierarztes erfolgen.

Streuli Tiergesundheit bestätigt jeweils die Bestellung des Kunden, wobei keine Verpflichtung von Streuli Tiergesundheit besteht, Bestellungen im Einzelfall anzunehmen. Mit dieser Bestätigung wird die Bestellung rechtsgültig.

5.2. Lieferkosten und -konditionen
Die Liefer- und Logistikkosten sind in den Basispreisen nicht inbegriffen und werden mit einem Versandkostenanteil von CHF 20.– in Rechnung gestellt. Ab einem Nettobetrag von CHF 250.– (exkl. MwSt.) wird die Lieferung portofrei zugestellt. Änderungen der Lieferkosten und -konditionen können von Streuli Tiergesundheit jederzeit vorgenommen werden.

5.3. Preisänderung
Die Streuli Tiergesundheit kann ihre Preise für Produkte, Logistik- und Dienstleistungen jederzeit und ohne Vorankündigung ändern. Es gelten die jeweils publizierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

6.   Rechnungs- und Zahlungssystem

 6.1. Rechnungsstellung
Streuli Tiergesundheit erstellt mindestens einmal pro Monat eine Rechnung für sämtliche gelieferten Produkte sowie die erbrachten Logistik- und Dienstleistungen. Die Fakturierung erfolgt mit den zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Preisen. Die Verrechnung kann mit Einzelrechnung oder Sammelrechnung erfolgen.

6.2. Zahlungsbedingungen

Die Rechnungsbeträge sind innerhalb des vorgegebenen Zahlungsziels zu begleichen. Bei Zahlungsverzug wird der marktübliche Verzugszins in Rechnung gestellt. Zudem kann Streuli Tiergesundheit bei offenen Rechnungen, die über dem Zahlungstermin liegen, Mahngebühren einfordern.

6.3. Folgen des Zahlungsverzuges
Hat der Kunde bis zum Fälligkeitsdatum weder die Rechnung bezahlt noch schriftlich und begründet Einwände dagegen erhoben, kann Streuli Tiergesundheit die Erbringung sämtlicher Leistungen ohne weitere Ankündigung unterbrechen, weitere Massnahmen zur Verhinderung wachsenden Schadens treffen, Sicherheiten wie Bankgarantien, Debitorenzessionen verlangen, Anträge des Kunden ablehnen und/oder den Vertrag frist- und entschädigungslos auflösen. Der Kunde trägt sämtliche Kosten, die Streuli Tiergesundheit durch den Zahlungsverzug entstehen, wie namentlich Administrativ- und Mahngebühren, Verzugszinsen, Anwalts- und Gerichtskosten.

7.   Haftung / Übergang von Nutzen und Gefahr

7.1. Haftung
Streuli Tiergesundheit haftet nur für Schäden, die dem Kunden durch vorsätzliches oder grobfahrlässiges Verhalten von Streuli Tiergesundheit entstanden sind. Jede weitere Haftung ist ausgeschlossen.

7.2. Übergang von Nutzen und Gefahr
Liefert Streuli Tiergesundheit die Produkte durch ein externes Transportunternehmen, so gehen Nutzen und Gefahr unmittelbar mit der Übergabe auf den Kunden über. Erfolgt die Lieferung durch die Post, so gehen Nutzen und Gefahr mit Übergabe der Sendung an die Post auf den Kunden über.

7.3. Nutzen und Gefahr bei Lieferung ausserhalb der üblichen Geschäftszeiten
Erfolgt die Lieferung ausserhalb der üblichen Geschäftszeiten in Abwesenheit des Kunden, kann für den Lieferungsort eine Abstellvereinbarung abgeschlossen werden. Der Abstellplatz muss vor Witterung geschützt, abschliessbar (kein Zugang für unbefugte Personen) und für Streuli Tiergesundheit, resp. das externe Transportunternehmen jederzeit zugänglich sein. Der Kunde verpflichtet sich dazu, Streuli Tiergesundheit und dem Transportpartner die notwendigen Utensilien (z.B. Schlüssel) für die fachgerechte Zwischenlagerung (z.B. für Kühlprodukte) und für die vereinbarungsgemässe Lieferung zur Verfügung zu stellen. Sind die genannten Bedingungen bezüglich Abstellplatz nicht erfüllt, entfällt jegliche Haftung von Streuli Tiergesundheit. Der Kunde bestätigt, dass mit der Deponierung am vereinbarten Abstellplatz der Gewahrsam und damit auch Nutzen und Gefahr auf ihn übergehen. Der Kunde bestätigt zudem, dass er Streuli Tiergesundheit im Falle eines Verlusts oder einer Beschädigung der Ware jederzeit schadlos hält.

8.   Retouren
Die Abwicklung der Retouren erfolgt nach dem «Allgemeinen Retourenreglement» der Streuli Tiergesundheit. Dieses Reglement ist ein integrierter Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

9.   Entsorgung
Die fachgerechte Entsorgungsleistung von Arzneimitteln wird von Streuli Tiergesundheit nicht angeboten. Die Entsorgung liegt in der Verantwortung des Kunden und muss gesetzeskonform und fachgerecht erfolgen.  

10. Datenschutz

Der Kunde willigt ein, dass Streuli Tiergesundheit im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit Daten erhebt, speichert und bearbeitet und zu Marketingzwecken verwendet. Streuli Tiergesundheit gibt ohne Einwilligung des Kunden nicht anonymisierte Statistikdaten nur an Dritte weiter, wenn diese für die Abwicklung von Verträgen zwischen dem Kunden und dem betreffenden Dritten benötigt werden, wie z.B. zur Abrechnung von Kundenkonditionen (Bonus/Rabatt- und Logistikabrechnung).

 

11. Gesundheitsrechtliche Vorschriften

Bestimmte Produkte von Streuli Tiergesundheit dürfen nur an Kunden geliefert werden, welche über eine entsprechende Praxis- bzw. Betriebs-, Berufsausübungs- oder eine andere behördliche Bewilligung verfügen. Die Abgabekompetenzen und somit auch der Bezug von Produkten sind über die nationalen und die kantonalen Vorschriften geregelt. Ob die erforderlichen Bewilligungen vorliegen, wird von Streuli Tiergesundheit bei Aufnahme der Geschäftsbeziehungen geprüft oder bei der Behörde nachgefragt. Der Kunde wird Streuli Tiergesundheit unverzüglich über jeden Umstand informieren, welcher seine Praxis- oder Betriebsbewilligung beeinträchtigt.

 

Jeder Kunde ist selbst dafür verantwortlich, dass er die an ihn gestellten Voraussetzungen für die Abgabe der von ihm bestellten Produkte erfüllt. Streuli Tiergesundheit übernimmt hierfür keine Haftung.

12. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Streuli Tiergesundheit behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.

13. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf die Rechtsgeschäfte zwischen Streuli Tiergesundheit und ihren Kunden ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Zuständig sind die ordentlichen Gerichte am Sitz von Streuli Tiergesundheit AG, 8730 Uznach.

Kontakt      

Streuli Tiergesundheit AG

Telefon & Fax

Tel. 055 285 90 70

Fax 055 285 92 90 

E-Mail: info@streuli-tiergesundheit.ch

Geschäftszeiten

Montag – Donnerstag:                        07.45 – 12.00 Uhr, 13.15 – 17.00 Uhr

Freitag:                                                   07.45 – 12.00 Uhr, 13.15 – 16.00 Uhr

Bestellzeiten für Auslieferung am Folgetag

Montag – Donnerstag:                        07.45 – 12.00 Uhr, 13.15 – 16.00 Uhr

Freitag:                                                   07.45 – 12.00 Uhr, 13.15 – 15.00 Uhr

 

Stand: 1. November 2020